Dienstag, 29. September 2009

Blog Candy bei der Selbermacherin

Susanne verlost einen Blog Candy. Schaut mal rein, ihre Seifen und Co sind einfach "dufte" ;)) ich mag sie sehr!

endlich trocken...

... sind die gefärbten Stränge vom Sonntag.
Erst einmal als großer Wollhaufen...

dann eine lila "Blume"...


und die Schwarzfärberei.


und der einsame Möbius darf auch nicht fehlen



Ein paar Stränge hat ja noch Nessie, die färbt sie ja noch weiter ein. Da bin ich auch schon auf das Ergebnis gespannt.

Sonntag, 27. September 2009

Fortsetzung

Soooo, erst hab ich etwas schwarz gesehen und 2 Stränge ganz schwarz, 3 Stänge zur Hälfte schwarz und dann noch 3 Stränge schwarz mit grau gemacht. Fotos gibt es davon morgen, die grau-schwarzen und schwarzen Stränge sind schon gewaschen und hängen zum Trocknen. Die 3 anderen sind hier mit auf den Bildern: statt schwarz-weiss sind sie nun lila-schwarz. Nessie und ich fanden das Ergebnis so gut, dass wir noch mehr davon wollten! Alles, was auf den Bildern noch weiss leuchtet, wird von ihr noch "geschwärzt" ;), der Rest dreht schon seine Runden in der Waschmaschine.
Hier habt ihr schon mal eien Überblick, was wir da so gefarbferkelt haben:

14 Stränge, alle "irgendwie" mit lila!

Leider haben alle beide Fotos einen Blaustich und der Einkocher hat es auch nicht mehr aufs Bild geschafft.

Morgen oder übermorgen gibt es dann Fotos von den gewaschenen Strängen, die fertig sind...

Vorfreude....

Man nehme: schönes Wetter, gute Laune,

Farbe

und Wolle...
Fortsetzung folgt!!

Montag, 21. September 2009

blau gemacht

Am Samstag hat mich wieder das Färbefieber gepackt - ich brauchte noch dunkle Wolle für ein weiteres Paar Marywarmers (sorry, leider nur über Ravelry) und hab nachgeschaut, was ich noch so an Fertigfarben da habe: Marineblau und Kobaltblau von Brauns-Heitmann
Wunderbar, genau das, was mir so vorschwebte!
Kocher rausgezergelt, Wolle rausgesucht und Farbe angerührt. 2 Stränge 100% Merino komplett reingetan und dann noch ein paar Stränge 75/25er Sockenwolle zur Hälfte reingehängt und alles gut eine Stunde bei 60°C in dem dunkelblauen Farbsud geköchelt. Naja und weil das irgendwie so wie bei den Ostereifarben läuft (das Wasser ist dann so gut wie klar) habe ich die Wolle dann rausgeholt und mit dem gleichen Wasser weiter gemacht: Farbe eingerührt, die "halben" Stränge diesmal komplett reingetan und zusätzlich noch 2 Stränge noch so als "Zopf" mit rein. Das sind die helleren Stränge, nach einiger Zeit hab ich einen von beiden "entzopft" und wieder in die Farbe gemacht.
Leider braucht die Wolle bei diesem Wetter elend lange, um zu trocknen, deswegen auch erst heute ein Bildchen von meinen 12 Strängen: Ich liebe diese Blautöne!
Nessie, Frage beantwortet? *breitgrins*
Jetzt muss ich nur langsam wieder Färbewolle bestellen und die Nadeln etwas schwingen... aber heute hat der kleine Löwe wieder Schwimmkurs und da hab ich ja wieder etwas Zeit!
Ich wünsch Euch einen sonnigen Montag!

Sonntag, 20. September 2009

Fizzi??? Fizzi!

Vorletzte Woche hab ich meine Neffen nach Warburg kutschiert und hatte knapp eine Stunde "Wartezeit". Nun ja, da drüber bin ich nie traurig, hat Warburg doch einen schönen Laden, wo frau noch schönere Wolle erstehen kann ;o))


Diesmal kam ich nicht an der Lana Grossa Meilenweit "Solo" vorbei. 80 % Schurwolle mit 20% Polyamid ist doch mal interessant. Ich finde die Wolle für Socken etwas dünn - aber die Farben.... und es müssen ja auch nicht immer Socken sein, oder? Erst habe ich das Muster vom Lace Ribbon Scarf ausprobiert:



aber irgendwie hat mir das nicht so gefallen und ich hatte auch das Gefühl, dass der Schal recht kurz werden würde. Also Nadeln gezogen und geribbelt. Was nun? Socken - ehr nicht, Schal - kein Muster, was mir gefällt. Also vielleicht ein Tuch?? Dazu muss ich sagen, Tücher sind ja nun so garnicht mein Ding! Aber mal eins stricken wollte ich immer schon mal und so ein schmales Tuch wäre auch ganz nett. Also das Muster vom Fizzi ausgedruckt (sorry, aber es ist nur über Ravelry zu bekommen) und losgelegt. Und eben hab ich es abgekettet. Genau 100g verbraucht und ich hab bis zum Schluss gebibbert, ob die Wolle reicht. 10 cm sind zum Vernähen geblieben!

Hier ist mein Fizzi aus der Lana Grossa Meilenweit Solo, Farbe 5201:


Noch ungespannt und schon recht groß: die Mittellinie ist 52 cm lang, die "Spannweite" ist 120cm. Mal sehen, welche Masse er nach dem Spannen hat. So wirkich schmal ist das nun nicht, aber ich finde, der Farbverlauf kommt richtig schön zur Geltung!

Sonntag, 13. September 2009

Eigentlich...

... wollten Nessie und ich heute wieder färben, lila färben, um genau zu sein. Es ist halt nicht so einfach mit Familie, Haushalt und Arbeit passende Termine zu finden. Heute morgen wäre es gegangen - aber es regnet! Voll fies! Mit dem Einkochautomat mag ich nicht in der Küche färben: da ist ein Ablasshahn dran und ich mag mir nicht vorstellen, was passiert, wenn die Farbbrühe durch die Küche läuft.... auf der Terrasse hab ich passend in Küchennähe eine Steckdose, das klappt ganz gut - wenn es nicht regnet! Das ist dann eindeutig zu nass da! Naja und unter das Carport - da muss GG mir noch eine Steckdose installieren. Mit Verlängerungsschnur durch die Haustür und spärlichem Licht - ist nicht wirklich eine Alternative.
Dafür hab ich von den Lilalaunesträngen 2 angestrickt:

1x die Marywarmers, bei Ravelry hier zu finden:

Sieht von der Seite witzig aus, stimmts?

Hier ist mal die Abnahmeseite
und hier die Zunahmeseite

ich find das Muster einfach super. Die Farben wollen bei dem trüben Wetter nicht so richtig, es ist ein ganz dunkles Lila.
Tja dann hab ich noch einen Single, auch in lila, das ist aber etwas heller, was man nicht sieht *grummel*. Das Muster ist mal wieder von hier: Challah



Ich mag das Muster, da kann ich immer schön mitzählen - ich bin doch eine von denen, die die Reihen zählen, damit die Socken gleich groß werden.
Nächste Woche soll das Wetter wieder besser werden, vielleicht klappt es dann mit dem Färben. Aber der kleine Löwe fängt nochmal mit einem Schwimmkurs an und da muss ich ja immer mit - ich denke, wenn das Wetter passt, sitze ich im Hallenbad und stricke. Mal sehen, was ich dann so fertig bekomme...!
Ich wünsche euch einen schöne Sonntag!

Sonntag, 6. September 2009

Plan B???!!

Wie ja schon geschrieben, bin ich am 3. Möbius aus der Baumwolle mit Elastan. Er sollte ja auch größer werden als seine beiden Vorgänger, so 10x den Mustersatz in der Höhe, locker gestrickt und auch einen Mustersatz breiter. Ok, bei dieser Art zu stricken ist ein Mustersatz immer doppelt, egal ob damit die Höhe oder die Breite gemeint ist. Das war mir klar! Als ich dann bei der 8. Musterwiederholung angekommen war, fand ich, dass er eindeutig breit genug wäre: DAS kann frau ja wenigstens während der strickens überprüfen. So hier ist er noch einmal komplett auf den Nadeln: ein rosa Knäuel!


So, hier hab ich schon einen Teil abgekettet...


... das Muster nocheinmal ein Detailfoto...

... und hier ist er, der, öhm Monstermöbius?! Ich hab leider nix zum Größenvergleich dazugelegt, aber er misst, locker hingelegt, knapp 60cm in der Breite. Das bedeutet also einen Umfang von120cm und er ist noch dehnbar.



Hmmm, ich finde, er ist eindeutig zu groß geworden. Nacher werde ich den Faden vernähen und ihn dann mit in die 30°C Wäsche schmeissen. Mal sehen, wie er danach aussieht. 3 Möglichkeiten: Unverändert, kleiner oder größer.
Aber ich werde ihn auf alle Fälle noch einfärben: denn als Schalersatz ist er trotzdem noch perfekt.