Samstag, 17. Oktober 2009

Du kannst doch stricken....

... die Fragen, die so beginnen, kennen sicherlich einige, oder?
Kniewärmer ... ooookay ...
Was für Wolle nehme ich da? Dünn, weich und strapazierfähig muss sie sein und mein persönlich wichtigstes Kriterium: sie darf in der Kniekehle nicht kratzen!!
Gut, Wolle gefunden (dickes Sockengarn mit Seide und Kaschmir) dann wollen wir mal stricken... im Netz gestöbert und gesucht - nix! Vielleicht hatte ich auch die falschen Suchbegriffe.
Naja, entgegen meiner Gewohnheit eine Maschenprobe gemacht, Maschenzahl berechnet und losgelegt... natürlich viel zu weit!! Das "Ding", was da entstanden ist, war sogar mir zu weit. Und einem angehenden Pubertierchen, welches nur aus Muskeln zu bestehen scheint, passt das auf keinen Fall. Naja, nach mehrmaligem ribbeln bin ich wieder zu meiner "normalen" Methode übergegangen: "Maschenprobe?? Was ist das?" Maschen ganz nach Gefühl angeschlagen und losgelegt. Einfach nur ein "Schlauch" war mir zu langweilig, es sollte ja auch nicht in der Kniekehle knubbeln während es dann vorn auch nicht schön aussieht. Kraus rechts gefiel mir nicht und knubbelte hinten ... und so ist dieses Teil entstanden:
Meinem Neffen gefällt es und es sitzt perfekt! Und: es sieht nicht nach "Medizin" aus.
Gestrickt mit 3,5er Nadeln und dicker Sockenwolle.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Suse! Das ist eine gute Idee, werde ich mal für meine Omi (96 Jahre) stricken!Das "Froschkönigteil" gefällt mir auch sehr gut! Ganz lieben Gruß aus Langeoog sendet dir Susa

    AntwortenLöschen
  2. bin ja nun wieder online und kann endlich mal nachfragen, ob der Wärmer im Urlaub auch gehalten hat?
    Lg und evtl bis morgen Abend. (Stephan hat Spiel und der Babysitter ist noch krank)

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!