Freitag, 22. April 2011

Bestickte Ostereier?

Ja, das gibt es und zwar hier - ich finde die Idee garnicht so schlecht und die Eier sehen auch hübsch aus!

Allerdings würde ich zum Üben eventuell Eier aus Plastik vorziehen...

Ich wünsche Euch ein sonniges und schönes Osterfest!

Sonntag, 10. April 2011

Endlich!

Fast ohne Kommentar.
Das war das vorherrschende Thema auf der Konfirmation letzes Jahr, ich denke oft an sie.

gefärbt, gestrickt und

 ein Tuch muss ich noch nachreichen. Der Fichu ist schon länger fertig und längst bei seiner Trägerin angekommen.
 Quelle: Hildas Kreativblog

Dann hätte ich da noch einen Einzelsocken und einen angestrickten nach Art der Mojo-Socks (Ravelry-Link)

 Cordula hat sich blaue Socken gewünscht und ich war mir nicht sicher, welche der beiden Knäuel besser passt. Cordula, die Wolle, aus der der fertige Socken ist, ist härter, dafür ist die Ringelwolle irgendwie "schlabbriger" und hat in Natura einen deutlichen Graustich (das, was auf dem Foto hellblau erscheint, ist in Wirklichkeit grau mit vielleicht ein wenig blau).
Und dann habe ich gestern noch gefarbferkelt, nur so ein ganz klein wenig, Milkibeads hat sich handgefärbte Wolle in Sockenwollstärke gewünscht. Und "nur" so 2 Stränge ist doch langweilig *g
Sie trocknen noch ein wenig vor sich hin - bevor ich sie auswasche lasse ich ihnen die Zeit, 1x komplett durchzutrocknen, das soll für die Haltbarkeit und die Farbstärke besser sein.

Also hier sind alle auf einen Blick:


Die blaumelierte Sockenwolle, irgendwie ist da ein Faden mit versponnen, der keine Farbe annimmt, aber hat auch etwas. Oben ist die Wolle wirklich so hell, das kommt nicht von der Sonne.
 Dann ein hellblau-weißer "Restfarbestrang"
 In das Orange habe ich noch etwas rot gemischt, der rote Glitzerstrang ist dabei herausgekommen, schade man sieht es nur mit ein wenig Phantasie...

Und hier kommen die beiden 200g-Stränge für Milkibeads:
1x in blau-grün....
 und 1x in gelb-orange. Im Moment sind die Farben leuchtender als auf den Bildern, morgen werde ich die überschüssige Farbe auswaschen und dann bin ich gespannt auf das Endergebnis.
Und mir fällt gerade auf, ich hatte doch noch ein Foto von der grünen Wolle gemacht.... das ist irgendwie weg. Aber auch der grüne Strang hat diesen helle Faden und ist nicht gleichmäßig gefärbt, genau wie der Blaue.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntagabend!

Sonntag, 3. April 2011

gesammelte Werke

... will ich heute mal zeigen. Es ist ja nicht so, dass ich hier untätig bin *g*
 Dann fangen wir mal mit den Socken an, bei denen ich eine sehr geteilte Meinung zu habe:
Socken, nach Art der Mojos (Anleitung bei Ravelry) in Gr 42/43. Geteilt deswegen, weil ich die just in der Zeit angeschlagen habe, als in Japan das Erdbeben los ging mit den allseits bekannten Folgen. Die Wolle ist eine gut abgelagerte Selbstfärbung mit schwarz, rot und blau - genau die Farben die auf den Flutbildern immer wieder zu sehen waren. Wenn ich diese Socken ansehe, denke ich immer wieder an das Grauen, was ich bei den Fernsehbildern empfunden habe. Unbeeindruckt davon hat mein Mann sie adoptiert.

 Als nächstes fröhlichere Socken: Stinos (Stink normale Socken) in glitzrigem lila-pink in Gr 39
 dann noch aus einem graublauen Wollrest Babysöckchen
 und zu guter Letzt noch kunterbunte Babyschuhe, mit langem Krempelrand. Ich bin ja der Meinung, bei den kleinen Erdenbürgern rutschen die Schühchen nicht so schnell von den Füßen - im Gegensatz zu den Söckchen.
 Alle gezeigten Socken und Schühchen sind mehr oder weniger meine Eigenkreationen, die Männersocken an diese Anleitung angelehnt Mojo Socks, die Babyschuhe habe ich wie in dieser Anleitung (^.^ meine *gg*) nur ohne Rüsche gestrickt.
Ich wünsche Euch einen schönen Restsonntag!