Montag, 31. Dezember 2012

Rückblicke, Vorsätze und Wünsche...


...gibt es heuer so viel.
Rückblick? 
Naja, das Jahr war anstrengend, schön, kreativ aber alles in allem sehr in sich gekehrt.
Vorsätze?
Leben! Mehr Gelassenheit. Den Moment genießen und sich nicht von Dingen runter ziehen lassen, die man eh nicht ändern kann!
Wünsche?
 Ich wünsche allen das, was sie mir wünschen, genug Zeit für sich selber und Euch "da draußen": seid weiter so wunderbar bunt und kreativ!

Bis nächstes Jahr!

Donnerstag, 15. November 2012

Wie doch die Zeit vergeht...

... nachdem ich beruflich und privat viel um die Ohren hatte, hatte ich in den Zeiten, wo es mal etwar ruhiger war, nicht so richtig den Dreh, um an den PC zu gehen. Für so ein %%%% Paar Socken hab ich über 2 Monate gebraucht, ich mochte nicht so wirklich.
Als dann in den Sommerferien mein kleiner Löwe mit Oma und Opa im Urlaub war, war auf einmal die Mieze weg... 2 Tage, 3 Tage, eine ganze Woche verging, sie kam nicht wieder. Oh je, wie sage ich das dem Kind?
Einen Hund wollten wir uns schon lange zulegen und ich hatte auch immer wieder nach Züchtern geschaut: ein weißer Schäferhund sollte es nämlich sein. Ich hatte dann so meinen Favoriten und als dann Tigger nach gut 5 Tagen immer noch nicht wieder nach Hause gekommen war, da hatte ich meinen Mann so weit, das er auch mal auf die Homepage schauen wollte.
Ach ja, mein Mann wollte nur einen Kurzhaar, ich fand die Langhaar fast schöner und mein Favorit war ein Langhaar.
Als wir dann zusammen geschaut haben, da war er: Rayman. Er war reserviert gewesen und deswegen hatte ich ihn nicht beachtet. Aber gerade zu dem Zeitpunkt, wo wir zusammen nachgeschaut haben, war er wieder frei... Ich habe dann noch 2 Tage gebraucht, meinen Mann zu überreden und dann haben wir angerufen und unseren Ray quasi per Telefon reserviert.
Am nächsten Morgen war Tigger wieder da!
Das Wochenende darauf sind wir nach Poel gefahren und haben uns "unseren" Ray angesehen - nur mein Mann und ich. Wir haben seine Mama und seine Oma gesehen, die ich auch ganz toll fand und es ist mir schwer gefallen, Ray da zu lassen.
Das nächste Wochenende haben wir im Algäu unseren kleinen Löwen abgeholt und ihm erzählt, dass ein sehnlicher Wunsch von ihm in Erfüllung geht: ein Hund.
Wir sind dann eine Woche später mit der ganzen Familie nach Poel gefahren und haben unseren kleinen weißen Eisbären abgeholt.
Seit dem habe ich zwar noch weniger Zeit, aber die Spaziergänge, die ich nun jeden Tag machen muss tun mir einfach gut.

Es ist einfach schön, wieder einen Hund zu haben!

Hier ist ein Foto vom Nordseeurlaub und dann noch ein Foto von letzer Woche:

Ach ja, stricken mag ich auch wieder... und beide Katzen haben sich gut an Ray gewöhnt. Wenn Tigger morgens rein kommt, gibt es Nasenküsse und Köpfchen, Mog und Ray haben einen Weg gefunden, wie sie miteinander fangen spielen. Mog fordert Ray immer wieder mal dazu auf. Wenn er nicht mag, zeigt er das aber auch sehr genau.

Ein Schlammfoto hätte ich da noch:
Hach, diese Ohren!

Bis bald dann wieder!